Forschung in Palliative Care

Von 2014 bis 2018 haben die SAMW, die Stanley Thomas Johnson Stiftung und die Gottfried und Julia Bangerter-Rhyner-Stiftung gemeinsam die Forschung in Palliative Care in der Schweiz gefördert. Die beiden Stiftungen stellten jährlich einen Betrag von rund 1 Million Franken zur Verfügung, um Schweizer Forschungsprojekte zu unterstützen oder Forschungsaufenthalte im Ausland und Wissenstransfer zu ermöglichen.

Im Rahmen dieses Programms wurden insgesamt 34 Forschungsprojekte unterstützt und vier Stipendien für Ausbildungs- und Forschungsaufenthalte im Ausland zugesprochen. Die Synopsis bietet eine Übersicht über alle Beitragsempfänger/innen 2014 bis 2018. Die letzte Ausschreibung fand 2018 statt, Unterstützungsbeiträge laufen noch bis ins Jahr 2022.
 

Die Evaluationskriterien und der -prozess sowie die geförderten Forschungsbereiche sind im Programmreglement beschrieben.

 

Save the Date Symposium 2019

Um die Ergebnisse der geförderten Projekte vorzustellen, organisiert die SAMW in Zusammenarbeit mit palliative.ch am Donnerstag, 21. November 2019, ein Forschungssymposium in Bern. Dieser Tag bietet auch die Gelegenheit zu diskutieren, wie die künftige Finanzierung der Palliative-Care-Forschung in der Schweiz und der Wissenstransfer von der Forschung in die klinische Praxis sichergestellt werden können.

 

Das detaillierte Programm zum Symposium und der Link zum Anmeldeformular werden im Sommer 2019 hier aufgeschaltet und via SAMW-Newsletter bekanntgemacht.

 

KONTAKT

Dr. Myriam Tapernoux
Ressortleitung